SASCHA FLUX

[Twisted Frequency / Paradox Rec. || Evolution Festival / Waldfrieden]

- GERMANY -

Biographie

Seinen allerersten DJ-Gig in einem underground Techno-Club, auf einer Insel im Golf von Thailand zu spielen, kann man schon als Glück bezeichnen.

Sascha hatte genau dieses Glück, als er im Januar 1998 seinen ersten Gig im Backyard-Club auf Koh PhaNgan spielen durfte. Zu einer Zeit, wo Koh PhaNgan noch als Tipp in Backpacker Kreisen galt und der Massentourismus die Insel noch nicht erreicht hatte. Der 'Backyard Club' war Anfang der 90er Jahre der erste Techno Club, den es auf Koh PhaNgan gab und war um die Jahrtausendwende der underground Hotspot in Sachen Techno, Trance und House auf der Insel. Es wurde ausschließlich Vinyl gespielt, selbstverständlich auf Technics Turntables. Das war zu der Zeit absolut einzigartig. Resident DJ's aus England, Italien, Australien, Hong Kong brachten alljährlich die angesagtesten Sounds auf die Insel und machten den Club weit über Koh PhaNgans Grenzen im gesamten süd-ost-asiatischen Raum bekannt.

Ein Auftritt der das Leben veränderte...

Der erste Gig war ein voller Erfolg und im Nachhinein betrachtet, ein entscheidender Moment in Sascha's Leben. Der Backyard hatte um die Jahrtausendwende mindestens drei Nächte pro Woche geöffnet. Hinzu kamen die Fullmoon-Afterparties, die NewYears-Afterparty und die X-Mass-Afterparty, welche immer im Anschluss an die großen HaadRin-Beach Events von früh morgens bis spät in die nächste Nacht hinein. 8 Events in 10 Tagen konnten da schonmal vorkommen, wenn Fullmoon zwischen Weihnachten und Neujahr lag. Am Ende der Saison gehörte er als mit Abstand jüngster zur Resident-Crew. Zum Saisonabschluss spielte er zum ersten Mal auf der Fullmoon-Party und hat im Anschluss an die darauf folgende Backyard Fullmoon-Afterparty die Insel verlassen. 

Über mehrere Jahre verteilt, spielte er mehr als 50 Gigs in dieser einzigartigen Location, sowie bei den vom Backyard-Club organisierten Parties im Dschungel oder an versteckten Stränden der Insel. Dort konnte er sich ausleben, sich ausprobieren und von erfahrenen DJ's lernen, worauf es beim Auflegen wirklich ankommt, wie man als DJ die Stimmung der gesamten Party beinflusst und welche Verantwortung dementsprechend ein DJ trägt.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Facebook laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Facebook [Facebook Ireland Ltd., Irland] dar Facebook-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Facebook Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBjbGFzcz0mcXVvdDtlbWJlZC1yZXNwb25zaXZlLWl0ZW0mcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LmZhY2Vib29rLmNvbS9wbHVnaW5zL3ZpZGVvLnBocD9ocmVmPWh0dHBzJTNBJTJGJTJGd3d3LmZhY2Vib29rLmNvbSUyRlNhc2NoYUZsdXguQXJ0aXN0cGFnZSUyRnZpZGVvcyUyRjEwMjUxMjAwMzQ2NzE0OTYlMkYmYW1wO2FtcDt3aWR0aD01MDAmYW1wO2FtcDtzaG93X3RleHQ9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDthcHBJZD02MzU4OTE2MzY1MzA4NzgmYW1wO2FtcDtoZWlnaHQ9MjgwJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

Die Erfahrungen, in aussergewöhnlichen Situationen für ein international gemischtes Publikum aus Backpackern, Clubbern, Technos, Trance-Hippies und einem grossen Anteil feierwütiger Thailänder aufzulegen, gaben Sascha's DJ-ing die aussergewöhnliche Note, die ihm nach 4 Jahren wahrscheinlich auch zu seinen ersten Auftritten in Deutschland und daraufhin schnell zu überregionaler Bekanntheit verhalf.

Nach mehr als 20 Jahren auf der Bühne, blickt er zurück auf über 500 Auftritte in verschiedensten Clubs und Events in ganz Deutschland, in Österreich (Wien, Salzburg), Schweiz (Zürich), Italien (Rom), den Niederlanden (Amsterdam), Israel (Tel Aviv), Indonesien (Bali), Thailand (Koh Phangan, Koh Tao, Bangkok), Ungarn und vielen anderen Orten.

Auch seine Sets auf den Techno Floors bei Festivals wie dem 'Fusion Festival' oder dem 'Wonderland Festival' bestätigen seine Vielseitigkeit und Können.

In seiner Plattenkiste finden sich verschiedenste Styles von sweet und zart bis knüppelhart. Denn auch wenn seine Wurzeln im Progressive House liegen, findet sich immer Platz für frische Einflüsse und neue Ideen. Der richtige Sound zur richtigen Zeit lautet die Devise.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBjbGFzcz0mcXVvdDtlbWJlZC1yZXNwb25zaXZlLWl0ZW0mcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1EydXd4a3l3S0FrP2xpc3Q9UEx4RHVzcEFtS0E4S0FjT1FVS1p5TkhfYU5qT2RJNWFpNCZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

'Never Trust The Drugweib'

Im Jahr 2006 kam mit dem eigenen Studio eine neue Leidenschaft hinzu und 2008 kam seine erste EP "Never Trust The Drugweib" auf dem griechischem Label 'Dezign Music' in die Plattenläden. Der Track zeigte Sascha's clubbigere Seite und brachte ihm erste Aufmerksamkeit als Produzent.


Sein erstes Vinyl-Release, ein Remix von 'Tomic - Taktgefuehl' auf Fraud Recordings(DE), kletterte mit dem Original Mix bis auf Platz 1 der Vinyl Progressive House Charts bei Juno Records(UK).


Die zweite eigene EP 'Plateau Playground' auf Attitude Recordings(CAN) ging in die deepere Electro-Tech Richtung, worauf Releases auf namhaften Labels wie Plusquam Division(DE), Baroque Rec(UK) oder Twisted Frequency(UK) folgten. In jüngster Vergangenheit kamen einzelne Releases auf dem Hamburger Label 'Paradox Records' hinzu.


To be continued ...

SOUNDCHECK

TECHTONIC SOUNDS 

Dive into the Techtonic Soundscapes by listening to the latest mixes and tracks on Sascha's soundcloud.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von SoundCloud laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Soundcloud [SoundCloud Limited, Deutschland] der Soundcloud-Dienst angezeigt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Facebook in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBjbGFzcz0mcXVvdDtlbWJlZC1yZXNwb25zaXZlLWl0ZW0mcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vdy5zb3VuZGNsb3VkLmNvbS9wbGF5ZXIvP3Zpc3VhbD10cnVlJmFtcDthbXA7dXJsPWh0dHBzJTNBJTJGJTJGYXBpLnNvdW5kY2xvdWQuY29tJTJGdXNlcnMlMkYxMzMwOTQyMCZhbXA7YW1wO3Nob3dfYXJ0d29yaz10cnVlJmFtcDthbXA7bWF4d2lkdGg9NjQwJmFtcDthbXA7bWF4aGVpZ2h0PTk2MCZhbXA7YW1wO2RudD0xJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==
GRAB YOUR

TICKET


Für das Evolution Festival 2021 gibt es nur eine limitierte Stückzahl an Tickets!

Alle Tickets von 2020 behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit! 
Jeder der ein Ticket vom Vorjahr besitzt, darf auf die ein oder andere Überraschung gespannt sein, 
als kleines Dankeschön für den wichtigen Support im letzten Jahr.

EVOLUTION FESTIVAL 2021
- Last Chance Ticket -

109,00€ (pro Person)
inkl. 1,00 € (PsyClean Crew) inkl. MwSt 

  • personalisiertes
  • Print@Home Ticket
GET YOUR TICKET

DARRAGH CASEY

DARRAGH CASEY [DeepTech Rec. | Loi Lay - Koh PhaNgan] - IRELAND - Biografie Es war eine lange Reise von der irischen Provinz zur hedonistischen thailändischen Partyinsel Koh Phangan, wobei Darragh sich immer eines bewahrt hat - eine kompromisslose Liebe zur musikalischen Innovation und die Verbindungen zur Crowd auf dem Dancefloor. Irishman auf Koh PhaNgan Geboren in Irland lebt er (read more..)

SASCHA FLUX

SASCHA FLUX [Twisted Frequency / Paradox Rec. || Evolution Festival / Waldfrieden] - GERMANY - Biographie Seinen allerersten DJ-Gig in einem underground Techno-Club, auf einer Insel im Golf von Thailand zu spielen, kann man schon als Glück bezeichnen. Sascha hatte genau dieses Glück, als er im Januar 1998 seinen ersten Gig im Backyard-Club auf Koh PhaNgan spielen durfte. Zu einer (read more..)

de_DEGerman